Wildlife Photography Zurich - Switzerland

Creatures big and small can be seen and enjoyed just outside of Zurich city. Test your wildlife photography skills and gain some tips and feedback.

Date

14.03.2020

Time

08:30 - 14:30

Duration

6 hours

Weekday

Saturday

Price

CHF 205.00

Location

Zürich HB pick up

Language

English & Deutsch

Group Size

4 - 12

Registration end: March 12, 2020

TRIP HIGHLIGHTS

  • Lerne wie du aussagekräftige Tierbilder fotografiert. 
  • Erhalte inspirierende Ideen vom Profi-Instruktor.
  • Fotografiere mit den richtigen Verschlusszeiten um bewegte Objekte „einzufrieren“.
  • Lerne spezielle Fokussiertechniken für Motive in Bewegung. 
  • Kreatives Entdecken der faszinierenden Welt der Tierfotografie.

VORAUSSETZUNGEN

Der Ausflug Tierfotografie steht für alle Interessierten offen. Es sind keine speziellen Vorkenntnisse notwendig. Grundkenntnisse der Fotografie, wie wir sie z.B. in unserem beliebten 1-2-3 Foto Kurs für Anafänger anbieten, werden empfohlen.

 

AUSRÜSTUNG

Wir empfehlen alle „Systemkameras“, Spiegelreflexkameras oder spiegellosen Kameras mit Wechselobjektiven (z.B. Olympus, Sony, Fujifilm, Panasonic, Nikon oder Canon). Wir sind markenneutral. Alle Kameramarken sind bei uns willkommen. Wichtig ist ein Teleobjektiv oder ein Zoom mit langer Brennweite. Für Vollformat Kameras sind z.B. das 100-400mm (Canon) oder 80-400mm (Nikon) Objektiv ideal. Bevor du ein Objektiv kaufst, empfehlen wir dir zuerst eines zu mieten. Wir beraten dich gerne diesbezüglich. Um lange und schwere Objektive zu stabilisieren kann ein Einbein-Stativ von Nutzen sein. Lade den Akku deiner Kamera auf, und bring ggf. einen zusätzlichen Akku mit. Vergiss nicht eine genügend grosse Speicherkarte mitzubringen!

ORT

Van Transport durch Viewfinder Center. Treffpunkt: Museumstrasse 1, 8001 Zürich (beim Hauptbahnhof).

Instruktor

MATT ANDERSON

Matt Anderson ist Viewfinder’s leitender Fotoinstruktor und Fotograf. Er ist für die Kursentwicklung sowie für die Durchführung einer Reihe von unterschiedlichen Kursen zuständig. Matt’s Fotografenlaufbahn begann in den USA wo er für drei verschiedene Tageszeitungen und für die Associated Press in Seattle, seinem Geburtsort, arbeitete. Heute fotografiert er für verschiedene Kunden, unter anderem Keystone Press Agency, in Zürich. Matt’s drei Leidenschaften sind: Entdecken neuer Locations (nah und fern), fotografieren von starken, aussagekräftigen Bildern sowie anderen Fotografen zu helfen kreativer und effektiver zu fotografieren. Matt fühlt sich privilegiert in einem Umfeld zu arbeiten, wo er seine Passionen leben kann und immer wieder viele interessante Leute aus der ganzen Welt kennenlernt.  

Student Testimonials

I loved the approach of Dagmar and Matt. I've been on several trips that have allowed me to access parts of my camera (and Switzerland) that would have otherwise passed me by. I have taken good photos and met fabulous people along the way.
Angela B.
I would highly recommend Viewfinder Center as a good place to learn photography in a friendly setting. I followed the Advanced Study and several other workshops and daytrips before that. Learning a new skill and making friends. It has a great community too to share and keep being inspired.
Alex K.
I have attended several of Viewfinder Center's courses over the years and found them excellent. Matt & Dagmar plan them well and they have always met my expectations.
Raju V.

Trip Informationen

Dieser Ausflug in den nahegelegenen Wildpark ist die perfekte Spielwiese um deine Fähigkeiten in der Tierfotografie zu üben. Wir starten zuerst mit ein bisschen Theorie und geben dir Tipps und Tricks zu Kameraeinstellungen. Du wirst erstaunt sein, wie gut du interessante Kompositionen von Tieren aufnehmen kannst! 

Im Preis inbegriffen

  • Van Transport von/zurück zum Zürich HB.
  • Lernen in Kleingruppe.
  • Persönliche Unterstützung vom Instruktor.
  • Kursunterlagen über relevante Kameraeinstellungen, sowie kreative Tipps & Ideen. 

Im Preis nicht inbegriffen

  • Das Mittagessen ist im Preis nicht inbegriffen. Wir machen um  ca. 11:30 Uhr eine Pause und verpflegen uns im Selbstbedienungs-Restaurant des Parks.